Zubereitung
1.
Schritt
Butterflöckchen mit Mehl, Salz, Zucker und ca. 100 ml kaltem Wasser verkneten. Teig in Folie gewickelt 60 Minuten kalt stellen.

Benötigte Zutaten:

250 g

Butter

350 g

Mehl

1 TL

Salz

100 g

Zucker

100 ml

Wasser (kalt)
2.
Schritt
Zwetschgen waschen, in Viertel schneiden, dabei entsteinen. Birnen waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen. Birnen längs in dünne Spalten schneiden. Saft mit 100 g Zucker aufkochen. Zwetschgen und Birnen dazugeben, in ca. 10 Minuten weich kochen. Stärke mit etwas Wasser anrühren, zum Kompott geben, aufkochen.

Benötigte Zutaten:

1 kg

Zwetschge

3

Birne

250 ml

Holundersaft

100 g

Zucker

3 EL

Speisestärke
3.
Schritt
Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Teig halbieren, eine Hälfte auf bemehlter Fläche in Größe der Form ausrollen. Die gefettete Form damit auslegen, einen Rand hochziehen. Fruchtfüllung darauf verteilen. Übrigen Teig ausrollen, in Streifen schneiden. Als Gitter auf die Früchte legen. Rand andrücken. Ei mit Milch verrühren, Gitter damit bepinseln. Kuchen im Ofen ca. 45 Minuten backen.

Benötigte Zutaten:

1

Ei

2 EL

Milch

Passende Backformen: Wer keine eckige Tarte-Form (ca. 22 x 22 cm) hat, kann auch eine runde mit 30 cm Durchmesser nehmen.

Zutaten für 12 Portionen
Für den Teig:

250 g

Butter (in Flöckchen)

350 g

Mehl

etwas

Salz

100 g

Zucker

1

Ei (Größe M)

2 EL

Milch
Für die Füllung:

1 kg

Zwetschge

3

Birne (reif, mittelgroß)

250 ml

Holundersaft

100 g

Zucker

3 EL

Speisestärke
Weitere Zutaten

etwas

Fett

etwas

Mehl

Author

Write A Comment