Zutaten

Für den Boden
100 g Butter
200 g Zucker
2 Stk. Eier
375 g Mehl
2.5 TL Backpulver

Für die Füllung
500 g Topfen (60% F.i.T.)
500 g Magertopfen
4 Stk. Eier
1 Packung Vanillezucker
200 g Zucker
250 ml Milch
2 EL Öl
2 Dosen Mandarinen (á 175g Abtropfgewicht)

Für die Streusel
175 g Butter (kalte)
130 g Zucker
260 g Mehl

Zubereitung

Für den Mandarinen-Topfenkuchen mit Streuseln ein tiefes Backblech (ca.37 x 34 x 3,5cm) dünn einfetten und mit Backpapier auslegen. Ein Backrahmen könnte ebenfalls von Vorteil sein, da der Kuchen noch etwas hochbackt.
Dann die Mandarinen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Jetzt die Butter, den Zucker, die Eier, das Mehl und das Backpulver nach und nach, zu einem glatten Teig verkneten.

Diesen auf dem Backblech gleichmäßig verteilen, andrücken und evtl. mit einem Nudelholz o.ä. auswalzen. Danach schon mal den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Nun den Topfen, den Magertopfen, die Eier, den Vanillezucker, den Zucker, die Milch und das Öl nach und nach zusammenrühren.

Die Masse anschließend auf dem Teigboden verteilen und mit den Mandarinen belegen.

Als nächstes die Butter, mit dem Zucker und dem Mehl zu Streuseln verkneten.

Diese nun letztendlich (evtl. noch etwas zerrupfen) auf dem Kuchen verteilen. Der Kuchen sollte nun ca. 50 Minuten im Ofen backen und danach komplett auskühlen (Stäbchenprobe).

Guten Appetit

Author

Write A Comment