Category

Party

Category

ZUTATEN

5 St.Eier
5 ELMehl
5 ELsaure Sahne
300 gSpeckwürfel
2 St.Paprika
Salz und Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver
frische Petersilie

ZUBEREITUNG

  1. Mehl in eine Schüssel geben, Eier sowie saure Sahne hinzufügen. Mit einem Schneebesen gut verrühren. Speck- und Paprikawürfel beimengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Gehackte frische Petersilie ebenfalls dazugeben.
  2. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, angebratene Zwiebeln oder eine Knoblauchzehe hinzuzufügen. Probiert auch diese Variante!

  3. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen.

ZUTATEN

115 gMehl
3/4 TLBackpulver
180 mlMilch
1Ei
150 gReibekäse
120 gSchinken
2 ELPetersilie
Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Mehl, ein Ei und geriebenen Käse in einer Schüssel vermengen. Man kann auch eine Mischung verschiedener Käsesorten verwenden, z.B. Mozzarella, Parmesan, Gouda, Cheddar, usw. Anschließend Schinken, Backpulver, Milch und frische Petersilie hinzufügen. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Gut umrühren.

  2. Die Muffin-Backform mit Öl einfetten und zu 2/3 mit dem Teig befüllen.

  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15-18 Minuten backen. Nach dem Backen in der Form auskühlen lassen und dann servieren.

ZUTATEN

1 ganzes rundes Brot
Salami
Schmelzkäse
Zwiebeln
Senf
Chilischote, geschnitten
Wurst oder Schinken (in Scheiben)
Tomaten
Käse (in Scheiben)
Ketchup
Chinakohl

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten, die man für das gefüllte Partybrot braucht, bereitstellen.

  2. Vom Brot den Deckel abschneiden. Das Brot nun von Hand aushöhlen und das weiche Brot zur Seite legen.

  3. Die Salami auf dem Brotboden verteilen, den Schmelzkäse darauf geben und verstreichen, darüber Zwiebelringe und ungefähr die Hälfte der Brotmasse legen. Mit Senf bestreichen, eine klein geschnittene Chilischote und Wurst oder Schinken (in Scheiben) darüber legen, dann kommt nochmal eine Brotschicht drauf, Senf, Tomatenscheiben, Käse, Wurst oder Schinken. Mit Ketchup bestreichen und noch den Chinakohl und Schinken darauf legen und alles mit Schmelzkäse, Ketchup und Senf bestreichen.

  4. Das gefüllte Brot mit dem abgeschnittenen Teil wieder zudecken, in Alufolie einwickeln und gut festdrücken.

  5. Damit das Brot knusprig wird und der Käse schmilzt, kann man es in den Backofen schieben. Bei 150 °C etwa eine halbe Stunde backen. Aber auch ohne Backen ist dieses Brot toll.

  6. In Dreiecke schneiden und servieren.

Quelle: Diddlybop

ZUTATEN

Zutaten:

1 Stgroße Kartoffel
1 Pcksaure Sahne
geriebener Käse
1 StKnoblauchzehe
Salz
Kräuter nach Wahl – Basilikum, Oregano, frische Petersilie

nach Geschmack:

Tomatensauce, Schinken, Maiskörner, Olivenöl

ZUBEREITUNG

  1. Die Kartoffel in dünne Scheiben schneiden –  sie muss  nicht geschält werden.
  2. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Kräutern würzen.

  3. In den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 20 Minuten oder so lange backen, bis die Scheiben durch sind.

  4. Die Kartoffelscheiben mit beliebigen Zutaten belegen und nochmals für ca. 5 Minuten in den Ofen schieben. Es schmeckt auch ohne Fleisch super lecker; einfach nur mit der mit geriebenem Käse, Knoblauch und Kräutern verrührten sauren Sahne bestreichen. Natürlich kann man sich aber auch für die klassische Pizzavariante entscheiden, d.h.Tomaten, Käse, Schinken und Pizzagewürz.

ZUTATEN

250 gMehl
200 gButter
200 gKäse, gerieben
1 TLSalz
1/2 TLNatron
50 mlMilch

Zum Bestreichen:

1Ei
25 gKäse, gerieben
Salz nach Geschmack

ZUBEREITUNG

  1. Das Mehl und das Salz zur Butter geben und vermengen. Den Käse sowie die Milch mit Natron dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  3. Den Teig ca. 4-5 mm dick ausrollen und in dünne Streifen schneiden. Mit verquirltem Ei bestreichen und mit Käse und Salz bestreuen.
  4. Die Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen etwa 12-15 Minuten backen.

ZUTATEN

100 gButter
100 gMehl
100 gKäse
1Eigelb

ZUBEREITUNG

  1. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, das Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den fein geriebenen Käse und ein Eigelb unterrühren. Eine Teigkugel formen, in Lebensmittelfolie einwickeln und mindestens eine halbe Stunde kalt stellen.

  2. Die Teigkugel aus dem Kühlschrank herausnehmen, die Folie entfernen und den Teig halbieren. Jeweils zu einer runden dünne Platte ausrollen. Die Kante schön abschneiden und in kleine Dreiecke schneiden.

  3. Mit einem Trinkhalm kleine Löcher ausstechen. Die Dreiecke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.

ZUTATEN

1 Baguette
Tomatensoße oder Ketchup
Reibekäse
Salami
Oliven
Champignons
Paprika
Pizzagewürz
schwarze Oliven
Zwiebeln

ZUBEREITUNG

  1. Für diese Pizza nimmt man am besten französische Baguettes oder ein Toastbrot. Das Baguette längs halbieren und in der Mitte jeweils mit den Fingern eindrücken, sodass genügend Platz für den Käse und die anderen Zutaten entsteht.
  2. Die Baguettes mit Tomatensoße oder Ketchup bestreichen und mit dem grob geriebenen Käse und den anderen Zutaten wie der klein geschnittene Zwiebel, Pilzen, Paprika, Oliven, Salami… belegen.

  3. Die Pizza-Baguettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 – 20 Minuten backen. Die Backzeit hängt jedoch vom jeweiligen Ofen ab, deshalb die Baguettes nicht aus dem Auge lassen.
  4. In kleine Stücke schneiden und servieren. Es sind quasi Häppchen oder Mini-Pizzen, die jeder in die Hand nehmen und essen kann.

ZUTATEN

1 Pck.Blätterteig
40 ScheibenSalami
8 St.Mozzarella Sticks
Knoblauchpulver
Olivenöl
Ei(er) zum Bestreichen

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Blätterteig ausrollen und in 8 große Dreiecke schneiden. Mit Olivenöl beträufeln, mit Knoblauchpulver bestäuben, mit Salamischeiben belegen und jeweils ein Mozzarella Stick auf die Mitte legen. Aufrollen und mit verquirltem Ei bestreichen.

  3. Ungefähr 12 bis 15 Minuten Backen. Das Gebäck soll eine goldbraune Farbe und eine schöne Optik haben. Mit beliebiger Soße servieren. Lasst es euch schmecken!

ZUTATEN

1/2 TasseButter
3Knollen Knoblauch
2 ELOlivenöl
1 St.Brot
2 ELPetersilie, gehackt
1 TasseKäse, gerieben
1 PriseSalz

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten bereitstellen. Die Knoblauch-Knollen putzen und von der Oberseite ein Stück so abschneiden, dass man die einzelnen Zehen sieht.
  2. Den Knoblauch in eine mit Alufolie ausgelegte und mit Olivenöl eingefettete Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 50 Minuten backen. Der Knoblauch wird weicher und hat dann einen ganz anderen Geschmack als wenn man ihn roh isst.

  3. Wenn der Knoblauch fertig gebacken ist, die Knoblauchzehen herausnehmen und fein hacken. In einer Schüssel mit geriebenem Käse, mit der Butter und der Petersilie vermengen. Eine Prise Salz dazugeben.
  4. Das Brot in Scheiben schneiden und jede Scheibe mit dem vorbereiteten Knoblauchaufstrich bestreichen. Die Brotscheiben auf ein mit Öl gefettetes Backblech legen und bei 240 °C ca. 3-4 Minuten backen (auf Grillfunktion).

ZUTATEN

1 Pck.Tortilla Wraps
1 Pck.Frischkäse oder beliebiger Brotaufstrich
Knoblauch
Schinken
Käse in Scheiben
Paprika
Oliven
Räucherlachs
Spinat

ZUBEREITUNG

  1. Die Tortilla Wraps auf die Arbeitsfläche so legen, dass ein großes Rechteck entsteht (sie sollen sich überlappen). Frischkäse oder Brotaufstrich mit gepresstem Knoblauch verrühren und die Tortillas damit bestreichen.
  2. Mit Schinken, Käse, Räucherlachs, Spinat-Blättern oder anderen Zutaten belegen – was auch immer einem am besten schmeckt.

  3. Das Ganze vorsichtig aufrollen und in dünne Scheiben schneiden. Die Stücke auf kleine Holzspieße stechen und mit Oliven oder kleinen Paprikastücken verzieren.

Quelle: Mojepasjekrakow