…super saftiger Blaubeer-Muffin trifft fruchtig-leichtes Frosting ūüôā

WERBUNG
Das Rezept enthält eine Markennennung

   *   *   *   *   *

Zutaten f√ľr 12 Muffins

¬† ¬† 2 ¬† ¬†St√ľck ¬†Eier
100       ml    Rapsöl ( neutral )
100       g      Zucker
100       g      Schär Kuchen/Kekse
   2       Tl     Johannisbrotkernmehl
0,5 ¬† ¬†T√ľten ¬†Weinsteinbackpulver
125 ¬† ¬† ¬†ml ¬† ¬†s√ľ√üe Sahne
  etwas Vanille oder Vanillearoma
ca. 5 Blaubeeren pro Muffin

…zus√§tzlich braucht man noch eine Muffinform f√ľr 12 Muffins, Papierf√∂rmchen und evtl. etwas St√§rke f√ľr die Blaubeeren.
Ich habe dieses Rezept auch schon kalorien√§rmer mit Rama Cremfine 7% statt mit s√ľ√üer Sahne gebacken und es funktioniert genauso gut. ūüôā

f√ľr das Frosting¬†


150    g      Blaubeeren
    1    El    Wasser

150    g     kalte Butter
125    g     Puderzucker
100    g     Frischkäse natur

…ausserdem noch eine Spritzt√ľte mit Sternt√ľlle zum Aufspritzen des Frostings und noch 12 Blaubeeren zum Dekorieren der Cupcakes ūüôā

Zubereitung


Den Backofen auf ¬†175¬įC Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Muffinform mit den Papierf√∂rmchen best√ľcken.
F√ľr den Teig der Muffins alle Zutaten abwiegen und mit der K√ľchenmaschine zu einem glatten aber recht fl√ľssigen Teig verr√ľhren. Den Teig gleichm√§√üig auf die 12 F√∂rmchen aufteilen…

…die Blaubeeren, die in die Muffins sollen, habe ich mit einer Messerspitze Maisst√§rke bemehlt und gut umger√ľhrt, so dass sie komplett bemehlt sind. Das verhindert das Absinken der Blaubeeren und sie bleiben auch beim Backen sch√∂n verteilt im Muffin.

4-5 Blaubeeren auf jeden Muffin legen…

…nun die Muffins auf mittlerer Schiene f√ľr 20-23 min gold-braun backen und ausk√ľhlen lassen.

F√ľr das Frosting nun die Blaubeeren mit 1 El. Wasser in einen kleinen Kochtopf geben und bei gro√üer Hitze aufkochen lassen…

…so lange kochen lassen ( ein paar Minuten ) bis die Beeren zerfallen sind und es sch√∂n dunkelrot ist. Die Blaubeeren in ein hohes Gef√§√ü umf√ľllen und mit einem P√ľrierstab noch einmal sch√∂n p√ľrieren, dann wird das Frosting etwas feiner.
Das Fruchtp√ľree nun gut abk√ľhlen lassen…es sollte f√ľr die Zubereitung des Frostings komplett kalt sein.

Die kalte Butter in St√ľckchen schneiden und mit dem Puderzucker in die R√ľhrsch√ľssel geben und mit der K√ľchenmaschine auf h√∂chster Stufe alles hell, weich und schaumig schlagen ( richtig schaumig wird es nicht, aber man nennt es so ūüėČ ). Dazu immer wieder die Maschine anhalten und die R√§nder der Sch√ľssel von der Masse befreien und neu schlagen lassen…bis es sch√∂n fluffig ist.

…ist die Buttercreme weich und fluffig k√∂nnen 2 Teel√∂ffel von dem kalten Fruchtmus dazu.

Das Fruchtmus nun auf h√∂chster Stufe mit der Buttercreme verschlagen und anhalten und noch etwas Fruchtmus dazu geben und wieder verschlagen…ich habe ca. 10 Teel√∂ffel Fruchtmus so nach und nach verschlagen, bis die Creme eine sch√∂ne dunkle Farbe hat.

Nun wird es etwas kniffelig…den abgewogenen Frischk√§se auf ganz langsamer Stufe ganz vorsichtig
unter die Creme heben…ich habe es dann vorsichtig mit der Hand glatt ger√ľhrt, denn, wird der Frischk√§se zu lange und kr√§ftig ger√ľhrt, wird die Creme fl√ľssig und ist nicht mehr zu retten…also sch√∂n vorsichtig und mit Gef√ľhl ūüėČ

Die fertige Creme ( Frosting ) in einen Spritzbeutel mit Sternt√ľlle f√ľllen und die Cupcakes damit sch√∂n verzieren

…noch auf jeden Cupcake eine Blaubeere setzen… fertig ūüôā

Ich hatte noch einiges von dem Fruchtmus √ľbrig und habe es noch etwas gezuckert und auch noch vorsichtig auf die Cupcakes getropft…das sieht toll aus und ist noch fruchtiger ūüôā

Author

Write A Comment